Neues E-Book „Die Nomaden von Twennar“

Chaos im Xoor’con-System! Die Errichtung der Sternenbaustelle fordert erste Todesopfer unter den yantihnischen Forschern der RHONSHAAR.

Diesen Wirrwarr nutzen die rätselhaften Cestai, um einzuschreiten und zu han­deln. Ihre Spähmission entwickelt sich so unvermittelt zu einer Rettungsaktion.

Doch die Cestai sind fremdartige, Furcht einflößende Existenzen von bestürzen­der Fremdartigkeit. Was genau sind ihre Ziele? Was ist mit der Archäologin Visi­nor geschehen, die von Gwai’insh evakuiert wurde? Und wie wird sich der Kontakt zwischen den beiden Sternenvölkern der Yantihni und Cestai entwi­ckeln?

Diese Fragen verfolgt der neue Band der Serie „Oki Stanwer und das Terrorim­perium“ (TI). Mit Band 29 „Die Nomaden von Twennar“ liegt ab sofort der dritte Band des neuen Vierteilers der Serie vor, mit dem die RHONSHAAR-Crew zu neuen, unerwarteten Ufern aufbricht… in jene Weiten von Twennar, in de­nen die Cestai daheim sind.

Die Nomaden von Twennar“ ist ab sofort im EPUB-Format zum üblichen Preis von 1,49 auf Amazon er­hältlich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.