Kurzporträt: Der Apex-Verlag

Auf einen Verlag gilt es aufmerksam zu machen: Den Apex Verlag, München, www.apex-verlag.de gibt es gerade mal seit knapp zwei Jahren. Aber was seinen Output (pro Woche zur Zeit zwei, drei Titel) und seine vor allem (aber nicht nur!) den Genres Science Fiction, Cyberpunk, Fantasy zuzurechnenden Veröffentlichungen – im E-Book und im Print – anbelangt, gibt es einen absolut professionellen Auftritt zu bewundern.
Autoren-Altmeister wie John Shirley („Hitzefühler Redux“), Tanith Lee, David Smith & Richard Tierney („Red Sonja“), John Tigges („Im Garten des Incubus“) werden hier ebenso veröffentlicht wie Edgar Wallace, Robert E. Howard („Conan“, „Kull“ in Gesamtausgaben) und deutsche SF-Autoren, die seit Jahren unser Genre prägen: So wurde kürzlich erst von Horst Pukallus und Michael Iwoleit die Philip K. Dick Hommage „Hinter den Mauern der Zeit“ herausgegeben. Ronald M. Hahns bereits legendäre Serie um T.N.T. Smith – den Jäger der Unsterblichen – wird nach den Paperbackausgaben beim Blitz Verlag bzw. dem Romantruhe Verlag erstmals in einer E-Bookausgabe vorgelegt, die den Charme der Romane spiegelt. Von „Arche Noah-Prinzip“-Autor Martin Baresch ist der SF-Thriller „Mond-44“ als illustrierte E-Book-Ausgabe noch für 2016 in Vorbereitung – und mehr, wie ein Blick auf die Verlagshomepage zeigt. Von dem leider früh verstorbenen legendären deutschen SF-Autor Thomas Ziegler (u.a. Terranauten und PR) wird die „Flaming Bess“-SF-Serie in 2 dicken Ausgaben mit je 5 Romanen Inhalt vorgelegt – erstmals ergänzt um den in der Bastei-TB-Ausgabe nicht enthaltenen 10. Band (geschrieben von Ron Hahn und Christian Dörge, nach Konzeptnotizen von T. Ziegler). Auch hier gilt: Mal auf die Website surfen oder via Facebook vorbeischauen belohnt jeden an SF und Phantastik Interessierten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*