Anmelden



Neue Bücher

01: Aufbruch zu den Sternen  


Read Reviews...

 
25: Raumposition Oberon  


Product Description
CD .. Raumposition Oberon

Read Reviews...

 
The Strain - Die Saat: Bd. 1  


Read Reviews...

 
Fraternity 01  


Read Reviews...

 
Der Verbannte 01: Die Last unserer Siege  


Read Reviews...

 
Hellblazer Garth Ennis Collection, Bd. 3: Angst und Schrecken  


Read Reviews...

 
Suicide Squad Megaband, Bd.1: Mission: Basilisk  


Read Reviews...

 
Golias 01: Der verlorene König  


Read Reviews...

 
Disney: Onkel Dagobert - Milliardenraub in Entenhausen: Taler in Gefahr  


Read Reviews...

 
Noah 01: Wegen der Bosheit der Menschen  


Read Reviews...

 
Lanternjack  


Read Reviews...

 
Der große Tote 04: Sombre  


Read Reviews...

 

MP3 Downloads

Sciencefiction.de
Erste Storysammlung von Uwe Lammers endlich als EPUB erhältlich! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Mittwoch, den 15. April 2015 um 08:59 Uhr

Ein Jahr nach der Erstveröffentlichung liegt nun endlich das E-Book "Beide Seiten der Medaille" von Uwe Lammers auch als EPUB für alle Lesegeräte vor. Neuleser erwartet hier eine erste Storysammlung phantastischer Geschichten, die sie beispielsweise mit einer amerikanischen Mondexpedition zum Mond der nahen Zukunft entführt, wobei eine unheimliche, unerwartete Entdeckung gemacht wird. Man kann den Träumer Randolph Carter - bekannt aus Geschichten von Howard Phillips Lovecraft - auf seiner Suche nach dem mythischen "Regenbogenmeer" begleiten und die beunruhigende "Schule" einer fernen Zukunft besuchen, wo Arbeiter wieder arbeitstauglich gemacht wird. Außerdem macht ihr die Bekanntschaft mit dem "grauen Gast" und erfahrt etwas über den "Sherlock Holmes des Roten Planeten".

Kurzweiliges Leseabenteuer ist garantiert. Das E-Book ist ab sofort auf www.beam-ebooks.de erhältlich zum Preis von nur 1,49 Euro.

Ebendort gibt es noch zahlreiche weitere E-Books des Verfassers. Das Programm wird monatlich ausgeweitet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. April 2015 um 09:06 Uhr
 
Buchvorstellung in Wolfsburg-Mörse PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Claudia Hagedorn   
Freitag, den 10. April 2015 um 23:59 Uhr

Am 12.4. findet ab 15 Uhr eine Lesung mit mehreren Autoren im Cafe Schrill in Wolfsburg-Mörse statt.

Unter anderem zu Gast ist Tobias Tantius, der seine Geschichtensammlung "Gedanken aus Übermorgen" vorstellen wird.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. April 2015 um 00:03 Uhr
 
Fantasy Autor Terry Pratchett verstorben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Claudia Hagedorn   
Donnerstag, den 12. März 2015 um 21:30 Uhr

Der beliebte Fantasy Autor Terry Pratchett ist tot.

Bei seinen Fans war Terry Pratchett für seinen unnachahmlichen Humor bekannt und beliebt.

Sein bekanntestes Werk ist das Scheibenwelt-Universum, in welchem er zum Vergnügen seiner Leser die reale Welt und auch die Fantasy persiflierte.

Im Jahr 2007 wurde bekannt, dass Pratchett an einer frühen Form der Alzheimer-Krankheit litt. Nun verstarb der 66-jährige am 12.3.2015 an den Folgen dieser Erkrankung im Kreise seiner Familie.

 

 
Leonard Nimoy ist tot PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Claudia Hagedorn   
Freitag, den 27. Februar 2015 um 22:01 Uhr

Leonard Nimoy, jedem Science-Fiction-Fan wohlbekannt als Mr. Spock in der Kult-Serie Raumschiff Enterprise, starb am 27.Februar 2015 im Alter von 83 Jahren.

Nimoy litt seit geraumer Zeit unter der Lungenkrankheit COPD, wohl eine Folge seines jahrelangen Tabakkonsums.

In der vergangenen Woche wurde Nimoy in eine Klinik eingeliefert. Zwar konnte er diese wieder verlassen, starb jedoch kurz darauf in seinem Haus in Los Angeles.

Sein letzter Tweet, den er am 23. Februar absetzte, liest sich heute fast prophetisch: "Ein Leben ist wie ein Garten. Man kann perfekte Momente erleben, aber sie niemals konservieren, außer in der Erinnerung." Nimoy beendete seine letzte Nachricht mit der Abkürzung LLAP, die für den Vulkaniersgruß "Live long and prosper" steht.

Seine Fans werden Nimoy vermissen. Viel Glück auf der Reise zu den Sternen.

 
Neues OSM-E-Book von Uwe Lammers: "Abenteurerherz"! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Samstag, den 07. Februar 2015 um 17:36 Uhr

Dies ist ein Sprung in die Zukunft der TI-Serie und zugleich ein Blick auf einen neuen Handlungsschauplatz:

Im Innern einer riesenhaften Maschinenwelt existiert ein Volk von primitiv scheinenden, schwarzen Zwergenwesen, die man Shonta nennt. Die meisten von ihnen sind Sklaven der Herren des Terrorimperiums. Doch dann gibt es auch noch andere, die ihr Los nicht akzeptiert haben, so genannte „Abspalter“. Einer von ihnen ist der unangepasste, junge Abenteurerherz, der seinem Namen alle Ehre macht... bis zu dem Zeitpunkt, da er den Traum von der Göttin zu träumen beginnt. Das ist der Augenblick, an dem sich für ihn alles ändert...

Dies ist Band 16 der Serie „Oki Stanwer und das Terrorimperium“ (TI) von Uwe Lammers und zugleich Beginn eines neuen Mehrteilers, der tiefer in die Geheimnisse des Terrorimperiums der Troohns hineinführen wird – und es gibt ein Wiedersehen mit einer verschollenen Person der RHONSHAAR-Expedition.

„Abenteurerherz“ ist ab sofort auf Amazon-KDP zum Preis von 1,49 Euro erhältlich.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. Februar 2015 um 18:30 Uhr
 
Band 1 der "Elektron-Saga" von Jott Fuchs (Pseudonym) erschienen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Sonntag, den 01. Februar 2015 um 18:06 Uhr

Klappentext:

„Der Tag, an dem die Galaxis die Erde wiederentdeckte, war der Tag, an dem Vera Elz’ Jugend endete. Verraten von den Überlebenden der Zeitenwende und gejagt von den neuen Fürsorgern der Menschheit, beginnt ihre Odyssee von einer Welt, die im Chaos versinkt, zu neuen Horizonten, arkanem Wissen und all den Planeten, welche die Galaktische Zivilisation ihr Eigen nennt. Im ersten Band der Elektron-Saga verwischen die Grenzen zwischen Magie und Technologie in einer Geschichte von Schicksal und Freiheit – sowie eines Äonen alten Geheimnisses, das den Lauf der Sterne aus dem Verborgenen bestimmt.“

Preis TB 12,99 €

E-Book 6,98 €

Umfang: 526 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Veröffentlichungsdatum: 15. Juli 2014

Hinter dem Autorenpseudonym (Website http://jottfuchs.de/zeitenwende) verbirgt sich die 1954 geborene Angelika S. Herzog. Schon 1979 unternahm die Autorin erste Schreibversuche, u. a. entstand damals bereits ein Vorläufer der Elektron-Saga. Stets an Fantasy und SF interessiert, mausert sie sich seitdem zum Fandom-Urgestein. Früher mit Buchkritiken und Stories im Solar-X präsent, liefert sie heute Beiträge für FAN, BWA und Exterra. Sohn Michael überredete sie, das Projekt „Elektron-Saga“ mit modernen Mitteln zu realisieren. Die Recklinghäuser Malerin Eva Ciesla wurde als Lektorin mit ins Boot genommen. Im zähen Ringen der folgenden Jahre überlebten von der Ur-Version nicht mehr als zwei, drei Szenen. Stattdessen entstand – nach Meinung der ersten Leser – eine zutiefst originelle Fantasy-Story zum „Anbeißen und Hinwegschlabbern...“

Hineinschnuppern unbedingt empfohlen!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 20:29 Uhr
 
EPUB-Version des E-Books "Die Schuttwelt erwacht" von Uwe Lammers erschienen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 16:41 Uhr

Ab sofort ist der Teil 6 der Romanserie "Oki Stanwer und das Terrorimperium" (TI) von Uwe Lammers im EPUB-Format auf www.beam-ebooks.de erhältlich. Es wird darin der Handlungsstrang der Serie fortgesetzt, der die Abenteuer der Crew des yantihnischen Expeditionsschiffes GHANTUURON verfolgt (Bde. 2 und 3 der Serie). Die Forscher sind in das verwüstete Sonnensystem "Sianlees Rast" vorgestoßen und haben hier fremde Maschineninstallationen vorgefunden, insbesondere eine, die sie "Anomalie 1" nennen und die vor Jahrzehnten vom yantihnischen Sternenforscher Vhentar sabotiert wurde.

Als die Forscher diese Maschinerie nach hitzigen Diskussionen wieder aktivieren, erwacht die Schuttwelt jählings aus ihrem Schlummer...

Der Preis des E-Books beträgt 1,49 Euro.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 16:46 Uhr
 
Yuri's Night im Planetarium Wolfsburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Claudia Hagedorn   
Freitag, den 10. April 2015 um 23:36 Uhr

Am 12.4.1961 flog das erste Mal ein Mensch ins All.

Rund um die Welt finden deshalb am 12. 4. die unterschiedlichsten Veranstaltungen in Gedenken an diesen Meilenstein der Menschheitsgeschichte statt.

Am 12.4.2015 ab 16 Uhr kann man sich zum Beispiel im Rahmen von "Yuri's Night" im Planetarium Wolfsburg die ersten beiden Hörspiele von "Mark Brandis - Raumkadett" anhören.

Jede Reise, über die es sich lohnt zu erzählen, beginnt mit dem ersten Schritt ins Unbekannte.

Wir wissen nicht, was uns bevorsteht, alles ist neu, und jede Entscheidung führt zu einem neuen Abenteuer:

Der junge Mark Brandis hat einen Traum: er will Raumfahrer werden! Doch als er eine Dummheit begeht und in ein geheimes Astronauten-Ausbildungszentrum einbricht, schwinden seine Chancen. Und so macht er sich als blinder Passagier an Bord eines Raumfrachters auf den Weg zur Venus.

Dauer 117 Minuten mit Pause.

Ab 12 Jahren, mit Blick in den Sternenhimmel

Quelle: Planetarium Wolfsburg

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. April 2015 um 23:58 Uhr
 
Neues E-Book von Uwe Lammers am Start: "Annalen 4: Heiligtum der Shonta" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Samstag, den 07. März 2015 um 22:42 Uhr

Für die junge Frau ist es ein Moment beispiellosen Schreckens, als sie aus einem unnatürlichen, eisigen Zustand des Beinahe-Todes erwacht... ihr Gedächtnis ist wie ausgelöscht, und zunächst weiß sie fast überhaupt nichts über sich und über das, was ihr widerfahren ist.

Erst im Laufe der Zeit, während sie von fremden, hilfreichen Geistern auf seltsam sinnliche Weise gepflegt wird, kommen erste Erinnerungen in ihr hoch, ergeben aber kein auch nur annähernd vollständiges Bild: Sie beginnt zu verstehen, dass ihr Name Vaniyaa ist. Sie war Mitglied der yantihnischen For­schungsexpedition des Raumschiffs RHONSHAAR in die Tiefen der Galaxis Twennar, um das Schicksal der tassaiischen Spezies zu kontrollieren. Aber was dann passiert ist, bleibt rätselhaft.

Ihre eigentümlichen Pflegekräfte sind schwarze Zwergenwesen, die einem Volk namens Shonta angehören. Und Vaniyaa, soviel kristallisiert sich rasch heraus, ist von ihnen gerettet worden... allerdings nicht uneigennützig. Sie hat eine Auf­gabe zu erfüllen – in einem Leben, das zu einem Alptraum wird...

Dies ist der vierte Band der Reihe „Aus den Annalen der Ewigkeit“ von Uwe Lammers. Ein Roman aus dem Oki Stanwer Mythos (OSM). Zugleich stellt dieser Roman ein Crossover dar zwischen den Bänden 16 („Abenteurerherz“) und 17 („Zurück zu den Sargkolonnen“) der OSM-Serie „Oki Stanwer und das Terrorim­perium“ (TI).

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. März 2015 um 23:06 Uhr
 
Neues E-Book von Gerd Rödiger erschienen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Dienstag, den 10. Februar 2015 um 20:42 Uhr

 

CRAWLER - "Geschichten aus einer anderen Zukunft" lautet der Titel des neuen eBooks von Gerd Rödiger, der bereits als Story-Autor des Computermagazins c`t auffiel.

Diese Collection versammelt in einem preisgünstigen Band 3 c`t-Geschichten plus vier weitere Stories aus einer möglichen, nahen Zukunft, die manchmal amüsant, oft absurd, und gelegentlich auch recht verstörend sind. Die Geschichten im Einzelnen:

Crawler: Man sollte nicht alles mit nach Hause nehmen, was man auf der Straße findet. Sonst stehen am Ende Männer mit Sonnenbrillen vor der Tür, und man fragt sich, wie es dazu kommen konnte.
Der Roboter im See: Ray Krämer ist ein privater Ermittler. Bei seiner Kundschaft ist ihm nichts Menschliches fremd. Einen Roboter hatte er noch nie als Kunden. Noch dazu einen weiblichen.
Dumb Dust: Kleine Dinge können im Leben manchmal große Probleme verursachen. Sehr kleine Dinge manchmal sehr große. Nano-Bots sind verdammt klein...
Sleepworx: Geld im Schlaf verdienen? Ein Traum! Aber nicht alle Träume verlaufen problemlos.
TTT&T - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Zukunft ist flexibel.
TimeTravelTransports & Transmissions wird alles Nötige tun, um den Vertrag zu erfüllen und Sie in die Zukunft zu begleiten. Sie sollten sich allerdings unbedingt an die Auflagen halten! TTT&T ist da sehr streng.
Jäger & Bastler: Opa hat keine Lust, Briefmarken zu sammeln und den aufgeweckten Enkeln Märchen vorzulesen. Seine Hobbys sind zunächst harmlos, aber als der Bürgermeister explodiert, geht er erst einmal in Deckung.
Die Patentlösung: Das Phänomen ist über die ganze Welt verbreitet. Die Existenz der Menschheit steht auf dem Spiel. Eine von der Regierung beauftragte Firma soll sich darum kümmern. Erst läuft es gut, aber dann kommt plötzlich dieser Kerl mit einer Mütze aus Alufolie, der in einem Bauwagen wohnt...

Der Preis des E-Books beträgt 2,99 Euro

 

Quelle: Martin Baresch

 
Neue Veröffentlichung von Alexander Knörr: "Reis am Stiel" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Dienstag, den 03. Februar 2015 um 13:05 Uhr

Alexander Knörr ist ein vielseitiger, umtriebiger Phantast mit einem breit gefächerten Interessenbereich, der sich über so verschiedene Gebiete wie Reisen, UFOs, Prä-Astronautik und Science Fiction in vielfältiger Form ausdehnt. Bekannt durch seine "Tilmun"-Serie und seine Aktivitäten in der DEGUFO, hat er mit seiner neuen Publikation etwas ganz Verblüffendes verfasst, das an dieser Stelle angekündigt werden soll. Am besten ist es, wir lassen ihn selbst zu Wort kommen:

"In 'Reis am Stiel - Begegnungen mit einer fremden Welt in China' schreibe ich über meine persönlichen Erfahrungen mit China, mit den Chinesen, ihrer Kultur, ihren Vorlieben und Vorstellungen und über die Unterschiede zwischen unseren Kulturen. Das Ganze gewürzt mit einer ordentlichen Prise Witz und Charme und natürlich auch mit einem Ausflug in die in China besonders ausgeprägte Mythologie und Geschichte, die ich mit einem kurzen Abstecher aus Sicht der Prä-Astronautik behandele.

Das Buch ist ein idealer Einblick für Menschen, die sich für Land und Leute interessieren. Sowohl für Neueinsteiger, aber auch für erfahrene China-Reisende, die hier sicher einiges finden, was sie bejahen können.

Das Buch ist ab sofort bei mir für 9,95 Euro zuzüglich Versand zu bestellen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Natürlich auch immer wieder gerne mit Widmung."

 
Neues von Karl-Ulrich Burgdorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Freitag, den 30. Januar 2015 um 15:46 Uhr
ABATTOIR
Am 15. Januar 2015 legte Karl-Ulrich Burgdorf - einst Herausgeber des Fanzines "SF-Baustelle",  in den Achtzigerjahren dann u.a. als Philip K. Dick-Übersetzer und Autor des im Arena Verlag publizierten Jugendbuchs "Delphinenspiele" hoch geschätzt - ein erstes kleines "Comeback im Unheimlichen" vor - nämlich die als eBook veröffentlichte Kurzgeschichte "Abattoir" - u.a. via Amazon oder Beam-Books erhältlich für 0,99 €. Eine kleine Warnung scheint angebracht: Die Geschichte geht relativ gemütlich los, eine deutsche Familie, Vater, Mutter, Tochter besuchen den seit einem Jahr in Amerika weilenden Sohn/Bruder (und Horrorfilm-Fan) und verfallen auf die Idee, eine Art "Horror-Museum" zu besuchen und dort die "grand tour" zu buchen. Schlimme Idee. Denn das Ganze steigert sich zügig zu einem albtraumhaften Psycho-Inferno und beweist, dass Burgdorf nichts verlernt hat. Im Gegenteil.
Hingewiesen sei auch aus gutem Grund auf die Website des Autors: www.karl-ulrich-burgdorf.de - dort finden sich weitere Texte (z.B. zur Entstehung einzelner RAVEN-Romane), Exposés und Veröffentlichungsnachweise. So kann man in der Rubrik "Aktuelles" u.a. zum Thema RAVEN - zunehmend sprachlos - nachlesen, dass K.U.B., beauftragt von Wolfgang Hohlbein, auch viereinhalb sehr intelligente und unheimlich spannende Romane zu der beliebten und erfolgreichen Serie um diesen in Gruselfällen ermittelnden Privatdetektiv beisteuerte (als "Schattenreiter"- und "Schattenchronik"-Paperbacks allesamt lediglich unter Hohlbeins Namen bei Bastei-Lübbe veröffentlicht). Dass er gegenüber Bastei-Lübbe durchsetzte, bei "Schattenchronik" (von deren 6 Raven-Romanen viereinhalb von ihm stammten) künftig a) als Autor genannt und b) auch das bislang vorenthaltene Honorar zu erhalten. Und dass kurz nach dem geschlossenen Vergleich "Schattenchronik" plötzlich vom Markt genommen wurde.
Kurzum: Hier bekommt jeder, der sich für Schreiben, Veröffentlichen und Autoren interessiert, jenseits der öffentlich vorherrschenden (falschen) Meinung, alle Autoren seien irgendwie "Brüder im Geiste", einen sezierenden Einblick in die Welt der Verlage und Autoren, wie sie hinter den Kulissen wirklich ist. Denn es gibt in dieser Angelegenheit zwar einen seriösen Vergleich mit Bastei-Lübbe. Nicht jedoch mit dem Auflagenmillionär Wolfgang Hohlbein, der (laut Wikipedia) durch Karl-Ulrich Burgdorfs Hinweis, dass man bei Bastei für die Gruselserie "Zamorra" Heftromanautoren suche, wohl den entscheidenden Tipp für seine Karriere bekam.
Quelle: Martin Baresch
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 19:15 Uhr
 
Neue Storysammlung von Uwe Lammers am Start: "Ein Passagier der R.M.S. TITANIC und andere phantastische Geschichten" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uwe Lammers   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 20:26 Uhr

Inhaltsbeschreibung E-Book 21: „Ein Passagier der R.M.S. TITANIC und andere phantastische Geschichten“

Diese zweite Kurzgeschichtensammlung von Uwe Lammers bietet folgende Aus­blicke auf phantastische Gefilde:

„Ein Passagier der R.M.S. TITANIC“ - Eine unheimliche Fahrt mit einem legen­dären, tragischen Luxusliner... an Bord ist auch eine Person, verfolgt von einem uralten Fluch...

„Das Weihnachtsmann-Syndrom“ - Ein geheimes Experiment der amerikani­schen Regierung entwickelt ein bedrohliches Eigenleben...

„Der schwarze Punkt“ - Was wäre, wenn die Welt, wie wir sie verstehen, nur vorläufig wäre und es jemanden gäbe, der den Plan hat, sie gründlich zu verbes­sern...?

„Hüter des Shanna Djannir“ - Auf dem Planeten Shoontesh existiert das „Gebäude ohne Anfang und Ende“, verborgen in ewigem Nebel, ein Hort unergründlicher Geheimnisse...

„Der Leichenvater“ - Zu Besuch auf den furchtbaren Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs...

Hinzu kommen mehrere Prosagedichte und ein Glossar zur Story „Hüter des Shanna Djannir“, die als Teil der „Annalen der Ewigkeit“ dem Oki Stanwer My­thos (OSM) entstammt.

Das E-Book „Ein Passagier der R.M.S. TITANIC und andere phantastische Ge­schichten ist ab Anfang Januar 2015 im MOBI-Format auf Amazon-KDP zum Preis von 4,49 Euro erhältlich.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 16:33 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 12

Suche

Raum & Zeit Twitter

Raum & Zeit Continuum in Braunschweig

22.04. bis 24.04.2016

Jetzt zum Raum & Zeit Continuum IV in Braunschweig anmelden.


Noch



Countdown
abgelaufen


Link:
Raum & Zeit Continuum IV

Unsere Partner

aLaCarte - Verleih

Autor:
Titel:

Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe
Signiert
Schutzumschlag
alle Einbände
Hardcover
Softcover